Das Ubuntu Handbuch | Anleitungen für Linux-Freunde

Ubuntu: RAR-Dateien entpacken - Roshal-Archive extrahieren

Die meis­ten Da­tei­en, die es im In­ter­net zum Her­un­ter­la­den gibt, wur­den mit­hil­fe des RAR-Kom­pres­si­ons-Al­go­rith­mus ver­klei­nert. Doch wor­an liegt das ei­gent­lich? Schließ­lich gibt es mit 7-Zip längst ein Pack­pro­gramm, das we­sent­lich ef­fi­zi­en­ter¹ und schnel­ler² als Win­RAR ar­bei­tet. Die Kom­pri­mie­rungs­soft­ware des rus­si­schen Pro­gram­mie­rers Eu­ge­ne Ro­shal kam je­doch be­reits im Jah­re 1995 auf den Markt und der Mensch liebt nun mal das Ge­wohn­te. Aus die­sem Grund wer­den die Uploa­der noch sehr lan­ge das RAR-For­mat nut­zen, um das Spei­cher­vo­lu­men ih­rer Da­tei­en zu ver­rin­gern. Ubun­tu-Be­nut­zer sind durch die­sen Um­stand al­ler­dings klar im Nach­teil, da die Li­nux-Dis­tri­bu­ti­on von Haus aus kei­ne RAR-Da­tei­en ent­pa­cken kann.

Moin, heu­te ha­be ich Ubun­tu 18.04 LTS auf mei­nem Ho­me­of­fice-Rech­ner in­stal­liert, was even­tu­ell ein Feh­ler war. Bei mir im Bü­ro wird näm­lich Win­dows 7 ge­nutzt, wes­halb mir die Kol­le­gen oft E-Mail-An­hän­ge schi­cken, die im RAR-For­mat ge­spei­chert wur­den. Sol­che Da­tei­en kann ich jetzt lei­der nicht mehr ent­pa­cken, weil ich nicht weiß, wie ich Win­RAR un­ter Ubun­tu in­stal­lie­ren soll. Die EXE-Da­tei von der Web­sei­te lässt sich ein­fach nicht öff­nen.

Stu­ckert, Ru­ben: Win­RAR un­ter Ubun­tu in­stal­lie­ren. E-Mail vom 26.04.2018.

Ubuntu Compression Formats (File Roller): Overview panel by Canonical. The Linux-Distribution can not only unpack Tar-Archives. Ubuntu can also deal with 7-Zip and WinZip. Picture made by Veronika Vetter Bavarian Fine Artist and European Commissionner for the Islamization of the West

Win­RAR ist ein pro­prie­tä­res Pack­pro­gramm für Win­dows, wel­ches of­fi­zi­ell vier­zig Ta­ge³ lang ge­tes­tet wer­den kann. Die Da­tei­for­ma­te von sol­chen un­frei­en Ap­pli­ka­tio­nen las­sen sich un­ter Ubun­tu stan­dard­mä­ßig nicht öff­nen.

Ca­no­ni­cal hat für der­ar­ti­ge Fäl­le al­ler­dings ei­ne so­ge­nann­te Mul­ti­ver­se-Repo­si­to­ry⁴ ein­ge­rich­tet. Über die­se of­fi­zi­el­le Soft­ware­quel­le ist es mög­lich, auch ur­he­ber­recht­lich ge­schütz­te Pro­gram­me zu be­zie­hen. Win­RAR ist al­ler­dings auf die­sem Da­tei­ser­ver nicht ent­hal­ten, da es von die­sem Kom­pri­mie­rungs­werk­zeug kei­ne na­ti­ve Ubun­tu-Ver­si­on gibt.

How to unpack RAR-Files in Ubuntu? Scientific Graphic of unrar-nonfree Package (Launchpad). WinRAR for Linux by Eugene Roshal. The Picture was drawn by Veronika Vetter - Bavarian Fine Artist and Fan of Mourtala Madou (Niger)

Statt­des­sen bie­ten die Ent­wick­ler von Win­RAR ein li­nux­fä­hi­ges Kom­man­do­zei­len­pro­gramm an. Die­se pro­prie­tä­re Mi­niap­pli­ka­ti­on muss je­doch hän­disch von der deutsch­spra­chi­gen Web­sei­te⁵ her­un­ter­ge­la­den wer­den. Aus die­sem Grund ex­tra­hie­ren Ubun­tu-Be­nut­zer ih­re RAR-Ar­chi­ve lie­ber mit un­rar. Die­ses klei­ne Soft­ware­pa­ket be­fin­det sich näm­lich auf der er­wähn­ten Mul­ti­ver­se-Repo­si­to­ry und kann so­mit be­quem über ein Ter­mi­nal-Fens­ter in­stal­liert wer­den.

Ubuntu entpackt keine RAR-Dateien

Sze­na­rio: Beim Ab­ru­fen mei­ner E-Mails stel­le ich fest, dass mir ein ehe­ma­li­ger Kom­mi­li­to­ne ein Da­ten­pa­ket ge­schickt hat, das den Na­men „Bergbilder.rar” trägt und dem­entspre­chend mit Win­RAR er­stellt wur­de. Um nach­zu­se­hen, was sich in dem Ar­chiv ver­birgt, spei­che­re ich den An­hang als Ers­tes im Ord­ner „Bil­der”, der sich stan­dard­mä­ßig in mei­nem Home-Ver­zeich­nis be­fin­det. Gleich dar­auf kli­cke ich die RAR-Da­tei mit ei­nem Dop­pel­links­klick an.

Screenshot von Kubuntu: Fehler beim Öffnen des Archivs - Ark. Es wurde kein passendes Modul gefunden. Ark unterstützt diesen Dateityp nicht

Plötz­lich er­scheint auf mei­nem Bild­schirm ei­ne Feh­ler­mel­dung. Dar­in teilt mir mein Ubun­tu mit, dass es über kein pas­sen­des Mo­dul ver­fügt, um ein der­ar­ti­ges Da­tei­for­mat zu öff­nen.

Na­tür­lich möch­te ich die­sen un­halt­ba­ren Zu­stand schleu­nigst än­dern. Al­so star­te ich zu­nächst ein­mal ein neu­es Ter­mi­nal-Fens­ter. Im An­schluss dar­an las­se ich mei­ne Li­nux-Dis­tri­bu­ti­on sämt­li­che Soft­ware­quel­len ein­le­sen, in­dem ich den fol­gen­den Be­fehl ein­tip­pe:

sudo apt-get update

Gleich dar­auf stat­te ich mein Ubun­tu mit dem Pa­ket un­rar aus:

sudo apt-get install unrar

Nach­dem die De­kom­pri­mie­rungs­soft­ware er­folg­reich in­stal­liert wur­de, ist mein Ubun­tu in der La­ge, die RAR-Da­tei mei­nes ehe­ma­li­gen Kom­mi­li­to­nen zu ver­ar­bei­ten.

Screenshot von Synaptic 0.83 unter Kubuntu 16.04.4 LTS. Paket: unrar (unfreie Variante)

RAR-Archive mit der Konsole extrahieren

Be­vor ich das Gan­ze nun ent­pa­cke, möch­te ich erst ein­mal in das Ar­chiv hin­ein­se­hen. Mein Be­kann­ter ist näm­lich ein al­ter Spaß­vo­gel, wes­halb es durch­aus sein könn­te, dass er in dem Da­ten­pa­ket ei­ne Schad­soft­ware ver­steckt hat. Al­so na­vi­gie­re ich als Ers­tes in das Ver­zeich­nis, in dem sich mei­ne RAR-Da­tei be­fin­det:

cd Bilder/

Gleich da­nach las­se ich mir den In­halt des Ro­shal-Ar­chivs an­zei­gen, in­dem ich das fol­gen­de Kom­man­do ein­ge­be:

unrar t Bergbilder.rar

Screenshot von Terminal-Fenster unter Kubuntu 16.04.4 LTS. UNRAR 5.30 beta 2 Freeware

Dar­auf­hin stel­le ich fest, dass die RAR-Da­tei le­dig­lich drei harm­lo­se Bil­der be­inhal­tet. Dem­entspre­chend kann ich das Da­ten­pa­ket un­be­sorgt ex­tra­hie­ren:

unrar e Bergbilder.rar

Nach der Ein­ga­be die­ses Be­fehls for­dert mich un­rar da­zu auf, ein Pass­wort ein­zu­tip­pen. Mein Kom­mi­li­to­ne woll­te wohl kein Ri­si­ko ein­ge­hen und hat des­halb die AES-256 Ver­schlüs­se­lun­g⁶ von Win­RAR 5.50 ge­nutzt.

Tutorial: How to extract password-protected RAR-archives? Ubuntu-Command by Pinguin, Leader of the Conservative-Renaissance

Al­so ver­ra­te ich mei­nem Ter­mi­nal-Fens­ter zu gu­ter Letzt noch das ge­hei­me Kenn­wort mei­ner Stu­den­ten­ver­bin­dung. Di­rekt im An­schluss be­ginnt un­rar da­mit, das Ar­chiv zu ent­pa­cken.

Mit dem RAR-Dateiformat arbeiten

So­bald Sie Ih­re Li­nux-Dis­tri­bu­ti­on mit dem Pa­ket un­rar aus­ge­stat­tet ha­ben, kön­nen Sie Ro­shal-Ar­chi­ve eben­falls über die gra­fi­sche Be­nut­zer­ober­flä­che öff­nen.

Screenshot von Ark: RAR-Dateien über die grafische Benutzeroberfläche öffnen. Anleitung von Pinguin, Codename: Meister Geppetto (UNHCR)

Mit dem schlich­ten De­kom­pri­mie­rungs­mo­dul ist es al­ler­dings nicht mög­lich, selbst ei­ne RAR-Da­tei zu er­stel­len. Da­für dür­fen Sie die Soft­ware un­end­lich lan­ge nut­zen. Und na­tür­lich wird un­rar au­to­ma­tisch mit den an­de­ren Ubun­tu-Up­dates ak­tua­li­siert, so­dass Ihr Be­triebs­sys­tem stets mit dem neus­ten RAR-Kom­pres­si­ons-Al­go­rith­mus um­ge­hen kann.

Tipp: Sie möch­ten ein ver­pack­tes Ar­chiv an ei­nen Win­dows­nut­zer ver­sen­den? Dann mar­kie­ren Sie zu­erst ein­mal die Da­tei­en, die Sie in Ih­rem Da­ten­pa­ket ha­ben möch­ten. Kli­cken Sie im An­schluss dar­an die rech­te Maus­tas­te und wäh­len Sie im sich öff­nen­den Fens­ter den Punkt „Kom­pri­mie­ren” aus.

Screenshot von Ubuntu mit KDE-Oberfläche: Wie wird ein Tar-Archiv erstellt? Anleitung auf GWS2.de - dem Ausgangspunkt der "Konservativen Renaissance"

Dar­auf­hin er­scheint ein Me­nü, in die­sem Sie Ihr Pro­jekt wei­ter kon­fi­gu­rie­ren kön­nen. Dort se­hen Sie, dass Ubun­tu stan­dard­mä­ßig gzip zum Ver­klei­nern Ih­rer Da­ten ver­wen­den möch­te. Die­se Vor­ein­stel­lung müs­sen Sie nicht ver­än­dern. Schließ­lich kann Win­RAR pro­blem­los die Da­tei­for­ma­te⁷ von al­len frei­en Kom­pres­si­ons­pro­gram­men öff­nen.

Ver­wand­te The­men:

Duck­Duck­Go im Ter­mi­nal-Fens­ter nut­zen - so geht’s
Kann Ubun­tu auch oh­ne ein DVD-Lauf­werk in­stal­liert wer­den?

¹Ma­sie­ro, Ma­nu­el: Com­pres­si­on Per­for­mance: 7-Zip, Ma­gi­cRAR, Win­RAR, Win­Zip. tomshardware.com (04/2018).
²Chris Tu­to­ri­als: 7-Zip vs. Win­rar for Win­dows 10 | Fea­tures. youtube.com (04/2018).
³Ma­mo­dia, La­vesh: Win­RAR And The In­fi­ni­te 40-Day Tri­al. How they earn? theexplode.com (04/2018).
⁴Hoff­mann, Chris: Why Ubun­tu Doesn’t Co­me With Sup­port for MP3s, Flash, and Other Mul­ti­me­dia For­mats. howtogeek.com (04/2018).
⁵Zeu­ner, An­dre­as: RAR für an­de­re Be­triebs­sys­te­me. winrar.de (04/2018).
⁶Zeu­ner, An­dre­as: Win­RAR: Ver­schlüs­se­lungs­me­tho­den. netzmechanik.de (04/2018).
⁷Maciej, Mar­tin: GZIP For­ma­te mit Win­RAR öff­nen. giga.de (04/2018).

Kategorie: Anleitungen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*